Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Sicht auf das Vergabe-Verfahren

Das öffentliche Beschaffungswesen unterliegt unterschiedlichen Verträgen, Abkommen, Übereinkommen, Vereinbarungen, Verordnungen und Gesetzen. Namentlich handelt es sich hierbei unter anderen um die Folgenden:

Staatsverträge

  • GATT / WTO | Internationales Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen
  • Bilaterales Abkommen der Schweiz mit der EU
  • Übereinkommen mit den EFTA-Staaten

Bundesrecht

  • BoeB / VoeB | Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen
  • BGBM | Binnenmarktgesetz

Interkantonales Recht

  • IVöB | Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (Konkordat)

Kantonales Recht

  • BeiG | Beitrittsgesetz
  • SVO | Submissionsverordnung

Kommissionen / Vereinigungen / Programme

  • KöB | Kommission für das öffentliche Beschaffungswesen
  • SIK | Schweizerische Informatik Konferenz
  • E-Government CH | Programm von Bund, Kantonen und Gemeinden, die Verwaltungstätigkeit mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik so bürgernah und so wirtschaftlich, wie möglich, zu gestalten.

Die Übersicht über die verschiedenen Regelungen und einzuhaltenden Prozesswegen kann leicht verloren gehen. Von uns erhalten Sie gezielte Unterstützung in Bezug auf Beschaffungen im IT-Bereich.